Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

05. September 2017

Zeit für mehr Gerechtigkeit: Deutschland kann mehr!

Deutschland ist ein wirtschaftlich erfolgreiches Land. Darauf können wir stolz sein. Aber unser Wohlstand kommt immer noch nicht bei allen Menschen an. Viele müssen trotz harter Arbeit kämpfen, um über die Runden zu kommen. Oder sie haben Sorge, dass die Rente im Alter nicht reicht.

Deutschland kann mehr: Mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Bildungschancen und mehr Investitionen in die Zukunft. Dafür wird SPD-Bundestagsfraktion kämpfen. Wir haben in dieser Legislaturperiode schon viele Fortschritte für mehr Gerechtigkeit erreicht. Aber wichtige Vorhaben wie das Rückkehrrecht in Vollzeit, die Solidarrente oder einen besseren Mieterschutz hat die Union blockiert. Ein kraftloses „Weiter so“ à la Angela Merkel darf es daher nicht geben. Wer wie die Union nur die Vergangenheit verwalten will, der verschenkt unsere Zukunft. Unser Land braucht einen Bundeskanzler Martin Schulz, der den Mut hat zu gestalten, damit wir Wohlstand und soziale Sicherheit auch für unsere Kinder bewahren.

Zum Beispiel bei der Rente. Anders als die Union hat Martin Schulz hat einen präzisen Plan: Wer die SPD wählt, entscheidet sich für ein Rentenniveau von mindestens 48 Prozent des Netto-Einkommens, stabile Beiträge und kann spätestens mit 67 Jahren in den Ruhestand gehen. Zudem werden wir eine Solidarrente einführen, damit niemand nach jahrzehntelanger harter Arbeit mehr Angst haben muss, im Alter auf die Grundsicherung angewiesen zu sein.