Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Bad Homburg, 07. September 2017

Besuch bei der Firma Ringspann in Bad Homburg

mit Geschäftsleiter Ernst Fritzemeier und Managing Director Fabian Maurer
Bad Homburgs Kämmerer Karl-Heinz Krug weiß es zu schätzen, dass er unter seinen guten Steuerzahlern auch die Firma Ringspann hat. Ich bin mit ihm gerne der Einladung gefolgt, mich vor Ort vom Managing Director Fabian Maurer und dem Geschäftsleiter Ernst Fritzemeier über die Arbeit dieses mittelständischen Unternehmens informieren zu lassen.

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung sind sie Experten für intelligente technische Lösungen für Verfahrenstechnik und Feinzerspanung. Ihre Kunden findet das Unternehmen in den Branchen der Windindustrie, das Bergbaus, der Marinetechnik und Luftfahrt und natürlich im Werkzeug,- Maschinenbau. In 13 internationalen Gesellschaften sind 450 Mitarbeiter beschäftigt. Man darf sagen, dass Ringspann einer unserer Hidden Champions ist, der mit seinen Spezialprodukten in der ganzen Welt Nachfrager findet und damit zum Rückgrat der deutschen Wirtschaft gehört.

Meine Gesprächspartner formulierten auch kritische Anmerkungen zur Politik und erläuterten mir ihre Erwartungen an die politischen Rahmensetzungen. Beim Bürokratieabbau bleibt ja überall noch vieles zu tun. Dabei ist die Regel so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Und über praktisch handhabbarere Kündigungsschutzregeln bleibt die Politik ohnehin mit den Tarifvertragsparteien im Gespräch.

Konkrete Probleme unseres Mittelstandes erfährt man halt nicht aus der FAZ, sondern nur im direkten Gespräch. Das habe ich heute sehr geschätzt, auch mit dem Betriebsratsvorsitzenden Ronald Wicklein war mir das noch möglich. Herzlichen Dank an meine beiden Einlader und an Bürgermeister Karl-Heinz Krug.